Nicht schon wieder Weihnachten!

Wer die alljährliche Aussicht auf Kekse essen mit Tante Dora und den anderen altbekannten Verdächtigen schlecht bis gar nicht ertragen kann, sollte sich entweder ganz aus der Schusslinie verwandtschaftlicher  „Zuneigungsbekenntnisse“ halten und gen Süden flüchten (aber selbst dort droht schon Jingle Bells!), oder sich zumindest ein paar lustige Stunden gönnen.

Am besten an einem nicht-öffentlichen Rückzugsort, an den man auch gleich ein paar gute Freunde und Freundinnen einladen kann, zwecks einem guten Gläschen und ein paar unterhaltsamen Filmen, in denen man die Bekämpfung von Weihnachtskatastrophen jemand anderem überlassen kann…

Wer gerne „leichte Kost“ hat, sichert sich dafür zum Beispiel einen der folgenden Filme (gesehen bei amazon):

Chaos unterm Weihnachtsbaum (DVD 2010)

Familie Saunders zieht in eine andere Stadt. Da die Saunders pleite sind, erwarten Sie das nahende Weihnachtsfest mit gemischten Gefühlen. Dann finden die Kinder im Einkaufszentrum eine ganze Tasche voller Dollarbündel! Und schon geht es an das kunstvolle Geldausgeben  –  allerdings hat das Geld schon andere, ebenfalls nicht ganz rechtmäßige, Besitzer, und auch die Polizei bekommt bald Wind von der Sache… Turbulenter Spaß für die ganze Familie!

Schon wieder Weihnachten (DVD 2007)

Was passiert, wenn ein Familienclan nach zehnjähriger Fehde doch mal wieder zusammenkommt, um der Großmama  zuliebe Weihnachten zu feiern? Klarer Fall: Wirklich alles, was schieflaufen kann, läuft auch schief  –  und bald existiert die Harmonie nur mehr zum Schein… Weihnachten einmal anders, mit Leiche und der Mafia am Hals!

Schöne Bescherung (DVD 2004)

Chevy Chase und seine schräge Chaotenfamilie erleben den ultimativen Weihnachtswahnsinn! Sie schlittern von einer Katastrophe in die nächste, lassen dabei nichts aus, und überzeugen mit einer grandiosen Mischung aus fiesen Spitzen und Slapstick. Humorvolle Unterhaltung ist hier auch für kritische Geister garantiert.

Wie überleben wir Weihnachten? (DVD 2006)

Einsamer Marketingspezialist nistet sich in einer fremden Familie ein, um mit den Unbekannten Weihnachten im Haus seiner Jugend feiern zu können. Der Yuppie zahlt der Familie dafür 250 000 Dollar  –  aber nicht alle sind über den Familienzuwachs begeistert… Ausgelassene Familienkomödie im Sitcom-Stil.

Nothing like the holidays (DVD 2008)

Witzige Familienunterhaltung auch für DIE, die dringend mal eine Pause von Familie bräuchten… Mama ruft, und alle kommen  –  um mit ihr Weihnachten zu feiern. Gut gespielt mit einer Menge amüsantem Potenzial, die Zusammenkunft der Clan-Chefin mit ihren gar nicht mehr so kleinen „Kleinen“: Dem Sohn und seiner Gattin im Gebärstreik, der Tochter, die endlich ihren ersten Satz in einer Seifenoper ergattert hat… und Sohn Jesse, der eigens aus dem Irak anreist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.